10 Kommentare zu “Chemie in Mineralwasser – Weichmacher (NDR Markt)

  1. Es hätte mir sehr geholfen, welche Auswirkungen die chemischen Rückstände haben werden. Ansonsten ist es halt Geschmacksache, daher finde ich es nach wie vor wichtig, sich genau an dem zu orientieren. Ich sympathiere zu Plastikflaschen wegen dem geringeren Gewicht, d.h. da müssen schon triftige Gründe her. Was nützt mir ein tolles sehr teures Wasser?

    • Also ich persönlich verwende nur Glasflaschen!
      Diese sind zwar schwerer, aber Plastikflaschen (-Verpackungen) sind meiner Meinung nach nicht gesund. Es werden hier verschiedene Weichmacher verwendet.
      Diese stehen NICHT! in der Zutatenliste, da nur Stoffe die im Endprodukt über einem bestimmten Wert vorkommen angegeben werden müssen.
      Stoffe die bei beim Herstellungsprozess oder Verarbeitungsprozess verwendet werden müssen nicht angegeben werden. Selbst E-Nummer werden größtenteils nicht mehr angegeben (siehe Zusatzstoffe -> Empfehlungen).
      Noch schlimmer ist es wenn man sich anguckt, das z.B. bei bestimmten „Burgerketten“ die Folie in denen die Burger studenlang liegen mit Teflon beschichtet sind.

  2. Pingback: MEX – Das Marktmagazin: Oestrogene in Mineralwasser – Hormone – Plastikflaschen – Weichmacher « Nero´s WorldVision

  3. Pingback: Weichmacher: Belastete Lebensmittel (WDR Bericht) « Nero´s WorldVision

  4. Pingback: Bisphenol A – die schleichende Vergiftung auch in PET Flaschen « Nero´s WorldVision

  5. Pingback: Gefahr Weichmacher – Die E.U. lässt so einiges zu! « Nero´s WorldVision

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s